Doppelter Nachwuchs bei Kängurus

Doppelten Nachwuchs gibt es bei den Kängurus. Zwei der Tiere tragen jeweils ein Kängurubaby im Beutel. Diese Winzlinge zu sehen, ist derzeit jedoch absolute Glückssache.

Wahrscheinlich wird es erst rund um Ostern möglich sein, öfter einen Blick auf die Kleinen zu werfen, wenn sie ihren Kopf aus der Bauchfalte stecken.
Die Zeit im Beutel ist zum Abschluss der Entwicklung des Nachwuchses absolut notwendig, denn die eigentliche Trächtigkeit dauert maximal 40 Tage. Im Beutel, in dem sich auch die Zitze für die Muttermilch befindet, bleibt das Kleine dann nochmal sechs bis acht Monate.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s