„Spätfolge“ der Volieren-Sanierung: Schneeeule brütet

Der kürzliche Umzug wegen Volieren-Vergrößerung hat bei den Schneeeulen im Delitzscher Tiergarten den Boden für Eulennachwuchs bereitet. Die Ruhe im nichtöffentlichen Bereich hat den Vögeln offenbar gutgetan, so dass das Weibchen Eier gelegt hat und nun brütet.Das Ausbrüten dauert etwa fünf bis sechs Wochen, anschließend benötigt das Eulenpaar noch vier Wochen zur Aufzucht des Nachwuchses.
Für diesen gesamten Zeitraum werden die Schneeeulen im nichtöffentlichen Bereich des Tiergartens bleiben und erst dann wieder für die Besucherinnen und Besucher zu sehen sein.

Kommentar verfassen