Maskenkiebitze eingezogen

Wer hat sich denn da in die Voliere „Einheimische Vogelwelt“ eingeschlichen? Es ist ein Paar Maskenkiebitze, das wir dank des Zoo Leipzig und des Zoo Karlsruhe zusammenstellen konnten. Danke an dieser Stelle dafür.

Vorübergehend leben die beiden auffällig gezeichneten Vögel nun also in unserer „Einheimischen Vogelwelt“, bis unsere runderneuerte Wellensittichvoliere fertiggestellt ist. Diese Kiebitzart stammt eigentlich aus Australien und Neuguinea und passt zusammen mit den Rotflügel- und Wellensittichen in die Anlage, deren Wiedereröffnung in wenigen Tagen ansteht.

Foto: Christian Maurer

Kommentar verfassen