Brazzameerkatzen nun zu zweit

Nach rund dreimonatigem Single-Dasein hat das Brazzameerkatzen-Männchen „Keanou“ im Tiergarten Delitzsch nun eine Partnerin bekommen.

„Mimi“ ist drei Jahre alt und stammt aus der Zucht des Zoos in der Wingst. Das neue Meerkatzen-Weibchen ist an der kleineren Statur, dem kürzeren Schwanz und dem etwas blasseren orangenen „Stirnband“ zu erkennen.

Foto: Christian Maurer

„Das Weibchen ging beim ersten Zusammenlassen selbstbewusst auf das etwa sechs Monate ältere Männchen zu und besteht darauf, Futterbrocken, die er in der Hand hält, noch einmal zu inspizieren und bei Gefallen abzunehmen“, erzählt Tiergartenleiter Konstantin Ruske vom wichtigen ersten Aufeinandertreffen der beiden Tiere. „‘Keanou‘ ist dabei ganz zurückhaltender Gentleman und sicher auch ein guter späterer Vater für die erwünschten Jungtiere, mit denen für Ende 2022 mit etwas Glück gerechnet werden kann“, hofft Ruske.

Schon in seinem Geburtszoo in Wittenberg hatte sich das Männchen sehr um seine jüngeren Geschwister gekümmert, was für männliche pubertäre Meerkatzen als außergewöhnlich gilt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s