Lachende Hänse verlassen das Nest

Das bewährte Zuchtpaar Kookaburras, wie die Eisvogel-Art Lachender Hans auch genannt wird, hat das Tiergarten-Team in Delitzsch auch 2021 wieder erfreut – zwei wohlgeratene Jungvögel erkunden derzeit neugierig ihre Voliere.
Vier Wochen saßen sie bis dato in ihrer hölzernen Bruthöhle, zunächst von den Eltern gewärmt und dann vor allem mit reichlich Mäuse- und Kükenklein versorgt.

Derzeit unterscheiden sie sich von den erwachsenen Rieseneisvögeln noch durch ein verwaschen-brauneres Körpergefieder und fehlende blauschillernde Flügelspiegel sowie kürzere Schnäbel.

„Wir freuen uns über die regelmäßige Nachzucht unseres harmonischen Paares, spricht sie doch für eine rundum gelungene Haltung der Lachenden Hänse in Delitzsch“, so Tiergartenleiter Konstantin Ruske. Auch diesmal sind bereits beide Jungvögel reserviert, so dass ein profilierter Privatzüchter mit dieser auch stimmlich auffälligen Art beginnen kann. Dafür wird der Tiergarten Delitzsch attraktive Tauschtiere erhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s